Wir sind Dachzeltnomaden

19.01. – 20.01.2019
Es ist ein Winterwochenende aus dem Bilderbuch, kalt, ein wenig Schnee und Vollmond. Das erste Wintercamp der Dachzeltnomaden in der Vulkaneifel. Keine Frage, wir sind dabei.
Die Temperaturen frisch bis sehr frisch, am Tag -4 und Nachts bis -13 Grad. Ein Test für Mensch und Ausrüstung.
Wir haben keine Heizung und keinen Stromanschluß in Fahrzeugnähe, damit sind wir die Ausnahme. Bei anderen Nomaden laufen die Standheizungen in Ausführung Diesel oder Strom weiterlesen...

Winterzauber im Chiemgau

01.03. – 07.03.2018 

Zum Abschluss der Wintersaison fahren wir nochmals in die Berge. Das Ziel ist Ruhpolding im Chiemgau. Die ideale Lage eröffnet viele Möglichkeiten um aktive Tage zu verbringen. Unser Standort ist der Campingplatz Ortnerhof in Ruhpolding mit dem Einstieg in das Loipennetz direkt vor der “Haustüre”.  Das Langlaufnetz ist super ausgebaut, die Loipen gehen über die  Chiemgau Arena und Seegatterl bis zur Winklmoosalm. 
Die Winterwanderwege weiterlesen...

Winter

27.12.2017 – 01.01.2018 Klingenbrunn, Bayerischer Wald

Endlich Schnee!! Endlich wieder mal Skilaufen!!
Die Langlaufskier eingepackt, es geht zum Jahreswechselin in den Bayerischen Wald. Schneesicher soll es da sein und genügend Loipen für uns „Klassiker“ gibt es auch. 
Die erste Nacht auf einem Berg verbracht und aufgewacht in einer tiefverschneiten Bergwelt.

Nachdem der Räumdienst die ersten Runden gedreht hatte machen wir uns auf nach Spiegelau. Kurz die Vorratskammer aufgefüllt, im Sportladen bei Ali „vorbei“ geschaut und dann ab zum Campingplatz Klingenbrunn, direkt am Nationalpark „Bayerischer Wald“.

So, jetzt kann der Spaß beginnen 🙂 Wir starten am Abend einen Orientierungsspaziergang durch den Ort, laufen zur Flutlichtloipe und planen die Tour für den nächsten Tag.

Wir verbringen tolle Tage mit leckerem Essen in einem mega Winterwonderland.

Schee wars, wir werden das im Frühjahr zum biken nochmals checken.

Winterwonderland

Ein klasse Wintertag in Franken! Das muss natürlich ausgenützt werden. Es wird mal wieder ein kleiner Wandertag bei Temperaturen von -8 Grad, Sonnenschein und herrlich verschneiter Landschaft.

Ein Ausflug im “Winter”

img_1341.jpg

19.02.-21.02.2016

Am Freedom soll die Badtüre gewechselt werden, das ist der Anlass für einen kurzen Ausflug in die Berge.

Wir fahren am Donnerstag Abend nach Olching und übernachten in der Nähe des Händlers.  Am Freitag wird die Türe richtig eingestellt und nach einem ausgiebigen Frühstück geht es weiter ins Ostallgäu.

Eine wenig sehen wollen wir auch, der Entschluss zu einer kleinen Rundreise wird gefasst und wir fahren über Oberammergau, Schloß Linderhof und den Plansee zum Bannwaldsee bei Füssen.
Am späten Nachmittag wandern wir noch ein bisschen im Tal und bei einer kalten und sternenklaren Nacht schlafen wir tief und fest.

Nach dem Frühstück starten wir unsere Bergtour im Ammergebirge zur Buchenberg Alm. Eine wunderschöne Rundtour über 16 km durch eine verschneite Winterlandschaft am Berg.

 

Auf der Alm da gibt’s leckeres Essen, z.B. sowas 🙂

Die Aussicht ist klasse, leider fängt es beim Abstieg leicht das regnen an, aber wir lassen uns die Stimmung nicht vermiesen und laufen gut gelaunt die letzten Kilometer zum Auto.

 

 

Am Sonntag geht es denn über – ja, wie heißt der Ort – und einem Spagetti-Eis bei sonnigen 13 Grad  nach Hause.
Der Frühling lässt auch schon grüßen und liegt bereits in Lauerstellung